Consilio weitet bestehende ISO/IEC 27001:2013-Zertifizierung auf das Frankfurter Büro aus

Home/Press Releases/Consilio weitet bestehende ISO/IEC 27001:2013-Zertifizierung auf das Frankfurter Büro aus

Consilio weitet bestehende ISO/IEC 27001:2013-Zertifizierung auf das Frankfurter Büro aus

Consilio weitet bestehende ISO/IEC 27001:2013-Zertifizierung auf das Frankfurter Büro aus

Frankfurt am Main/Washington D.C. – 24. April 2018 – Consilio, ein weltweit führendes Beratungs-unternehmen mit Schwerpunkten in den Bereichen eDiscovery, Document Review Services, Computerforensik, Legal Management Consulting, gab heute bekannt, dass es die bestehende ISO°27001:2013-Zertifizierung jetzt auch auf sein Frankfurter Büro ausgeweitet hat. Mit Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 bietet das Frankfurter Datenzentrum von Consilio nun das höchste Maß an internationalem Datenschutz für Organisationen, die Datenverarbeitung oder Hosting in der EU benötigen.

Die ISO/IEC 27001:2013 legt Anforderungen für die Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung von Informationssicherheitsmanagementsystemen fest. Darüber hinaus definiert sie Anforderungen an die Bewertung und Behandlung von Informationssicherheitsrisiken, die spezifisch auf die Bedürfnisse der zertifizierten Organisation zugeschnitten sind.

Die erste deutsche Niederlassung von Consilio wurde 2007 in München eröffnet. Seitdem hat sich Consilio als einer der größten Komplettanbieter von eDiscovery etabliert, der zudem Dokumentensichtungen in seinem Reviewcenter, mit über 150 Plätzen, für Unternehmen und Rechtsanwaltskanzleien durchführt.

„Consilio nimmt das Thema Informationssicherheit sehr ernst. Diese Zertifizierung untermauert unser kompromissloses Bekenntnis zum Schutz der Daten unserer Kunden“, erklärte Jon Fowler, Chief Information Security Officer von Consilio. „Da wir weiterhin weltweit wachsen wollen, auch durch strategische Übernahmen, ist es von zentraler Bedeutung, dass unser interner Datenschutz international höchsten Standards wie ISO 27001 genügt. Auch darüber hinaus arbeitet Consilio kontinuierlich daran, die Sicherheit und Integrität der Kundendaten sicher zu stellen.“

„Insbesondere im Zuge der Vorbereitung auf die europaweite Umsetzung der DSGVO hat Consilio gezielte Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass wir die europäischen Vorschriften zur Stärkung und Vereinheitlichung des Datenschutzes für Privatpersonen innerhalb der EU sowie den Export von Daten aus der EU einhalten“, bekräftigte Michael Becker, Managing Director von Consilio mit Verantwortung für das Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mit der Aufnahme des Frankfurter Büros in die bestehende ISO-Zertifizierung unterstreicht Consilio sein weltweites Engagement für den Datenschutz.

Über Consilio

Consilio ist ein international tätiges eDiscovery Unternehmen und Document Review Service Provider mit großer Erfahrungen im Bereich Prozessführung, Wettbewerb- und Kartellrecht sowie behördlichen und internen Untersuchungen. Consilio unterstützt Kanzleien und Unternehmen mit spezialisierter, innovativer Software und Expertise dabei, kostengünstige und effektive Lösungen im Rahmen von Untersuchungen zu finden. Dabei werden sowohl die Bereiche Computerforensik und Datensammlung abgedeckt, als auch die Verarbeitung und Aufbereitung der Daten nach exakten Kundenspezifikationen für ein anschließendes Document Review. Consilio ist ISO 27001 zertifiziert und kann dank Daten- und Reviewcentern in Nordamerika, Europa und Asien seinen Kunden Dienstleistungen schnell und effizient rund um die Welt anbieten. Weitere Informationen finden Sie unter de.consilio.com.

Pressekontakt

Charles Barker Corporate Communications GmbH
Georg Schattney / Kornelia Spodzieja
Tel. +49 69 79 40 90 44 /+49 69 79 40 90 40
Georg.Schattney@charlesbarker.de
Kornelia.Spodzieja@charlesbarker.de